Sie sind hier: Startseite -> Produkte -> Video Converter Ultimate -> Online-Hilfe

Online-Hilfe zum AnyMP4 Video Converter Ultimate

Kennenlernen

Übersicht

AnyMP4 Video Converter Ultimate ist die beste Wahl für Video-Fans, um DVD/Video in alle gängigen Formate umzuwandeln. Der Converter enthält alle Funktionen von DVD Ripper, Video Converter, Video Editor. Damit können Nutzer DVDs in die gängigeste Video- und Audioformate sowie ins 3D Format umwandeln. Außerdem können sie Videos für tragbare Geräte wie iPad, iPhone, iPod touch, HTC One X, Samsung Galaxy S/Note/Tab 2 usw. schnell konvertieren.
Darüber hinaus bietet der Video Converter Ultimate leistungsstarke Bearbeitungsfunktionen, damit Sie Ihre Videos personalisieren können. Sie dürfen 3D-Modus auswählen, wie z.B. Anaglyph 3D, Nebeneinander 3D und Oben-und-Unten 3D, um 3D Filme zu Hause anzusehen. Dabei können Sie auch Video-Effekte (Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Lautstärke) einstellen, irgendeinen Teil des Videos ausschneiden, Video-Bildgröße zuschneiden, Wasserzeichen einfügen, und mehere Videos zusammenfügen.

System Anforderungen

  • Unterstützte OS: Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP (SP2 oder später)
  • Hardwareanforderungen: 1.2GHz Intel oder AMD CPU oder höher; 1GB RAM oder mehr

Unterstützte Formate

Unterstützte Eingabeformate

DVD DVD Disk, DVD Ordner, IFO Dateien
Video MP4, MKV, MOV, WMV, AVI, RMVB, 3G2, 3GP, ASF, BIK, DAT, DIF, DV, DVR-MS, F4V, FLV, M2T, M2TS, M4V, MJPEG, MJPG, MOD, MPEG, MPEG2, MPG, MPV, MTS, MXF, OGM, OGV, QT, RM, SWF, TOD, TP, TRP, TS, VOB, WebM, WTV, WV
Audio MP3, AAC, AC3, FLAC, AIF, AIFC, AIFF, APE, AU, AUD, CAF, CUE, M4A, M4B, M4P, M4R, MKA, MP2, MPC, NSV, OGG, QCP, RA, RAM, VOC, WAV, WMA
HD Video MTS, TS, M2TS, TP, TRP, HD MPG, HD MPEG, HD MPEG2, HD MP4, HD WMV, QuickTime HD MOV
4K Video MP4, TS, MKV, AVI, FLV, WebM, MOV, MXF, AVI

Unterstützte Ausgabeformate

Video MKV, AVI, MOV, MP4, WMV, MPG, FLV, M4V, 3G2, 3GP, AMV, ASF, DPG, DV, MTV, OGV, SWF, TS, VOB, WEBM
Audio MP3, AAC, AC3, FLAC, M4A, AIFF, AMR, AU, DTS, M4B, M4R, MKA, MP2, OGG, WAV, WMA
HD Video TS, HD MP4, HD AVI, HD MOV, HD ASF, HD H.264/MPEG-4 AVC, HD MPEG-4, MPEG-2 HD, HD MKV, HD MPG, HD MPEG-4 TS, MPEG-2 TS HD, HD H.264 TS, DivX HD, XviD HD, YouTube HD, HD FLV, HD WMV, HD VOB, HD WebM
4K Video 4K H.265/HEVC Video (*.mp4), 4K H.265/MPEG-4 AVC Video (*.mp4), 4K MPEG-4 Video (*.mp4), WebM-VP8 4K WebM Video (*.webm), WebM-VP9 4K WebM Video (*.webm), 4K H.264 TS Video (*.ts), 4K AVI Video (*.avi), XviD 4K Video (*.avi), 4K H.264 FLV Video (*.flv), 4K MKV Video (*.mkv), YouTube 4K Video (*.mp4)
3D Video MP4 Side-by-Side 3D, MP4 Oben/Unten 3D, MP4 Anaglyph 3D, MKV Side-by-Side 3D, MKV Oben/Unten 3D, MKV Anaglyph 3D, TS Side-by-Side 3D, TS Oben/Unten 3D, TS Anaglyph 3D, AVI Side-by-Side 3D, AVI Oben/Unten 3D, AVI Anaglyph 3D, FLV Side-by-Side 3D, FLV Oben/Unten 3D, FLV Anaglyph 3D

Unterstützte Geräte

Anderes Geräte iPad Pro, iPad mini 4, iPad Air 2, iPad mini 3, iPad Air, iPad mini 2, iPad 4, iPad mini, Das neue iPad, iPad 2, iPad, Apple TV/TV 2/TV3, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone, iPod touch, iPod nano 7, iPod nano, iPod classic, iPod
Spielkonsole PSP, PSP GO, PSP 3000, PS3, PlayStation Vita, NDS, Wii, Xbox360
Media-Geräte Archos, Creative Zen, Zen player, iRiver, Sansa, Sony Walkman, Zune
Andere Geräte Samsung Galaxy S6/S5/S4, Samsung Galaxy Note Edge/4/3, Microsoft Surface, GPhone, Google Nexus, HP TouchPad, Kindle Fire, Windows Phone 7, Nokia, Nokia Lumia, Nokia Stereo, Nokia Mono, HTC M9/M9+/E9/E9+, HTC Driod, HTC Hero, LG G4/G3, BlackBerry, Sony Z3/Z2/Z, Sony Ericsson Xperia, Sony XPERIA, Sony Tablet S, Moto X, Motorola Xoom, Dell, Dell Mini, Toshiba Thrive, Acer ICONIA, Palm Pre, ASUS Eee Pad, General Pocket PC, Nook Table usw.

Anleitung

1. DVD Disc laden
Klicken Sie Disc laden Drop-Down-Pfeil, um „DVD Disc laden“, „DVD-Ordner laden“ oder „IFO Dateien laden“ zu wählen.
2. Lokale Video hinzufügen
Klicken Sie auf Datei hinzufügen, um Ihren Computer durchzusuchen und fügen Sie die gewünschten Dateien ins Programm hinzu. Oder drücken Sie Datei hinzufügen Drop-Down-Pfeil, um einzelne Videodatei oder Video-Ordner hinzuzufügen. Die geladenen Dateien werden in der Dateiliste angezeigt.

Profileinstellungen anpassen

Klicken Sie auf die Taste „Einstellungen", um das Einstellungen Fenster zu öffnen.

Sie können Ihre Einstellungen anpassen, bevor Sie das Video verarbeiten.

Video-Bildgröße zuschneiden

Klicken Sie auf die Taste „Zuschneiden" im Bearbeitungsfenster, um die Video-Bildgröße anzupassen.

Seitenverhältnis halten
Wenn Sie „Seitenverhältnis halten" markieren, können Sie Video unter der Bedingung von „Seitenverhältnis halten" als „Original", „Bereich zuschneiden", „16:9" oder „4:3" zuschneiden.
Original: Halten Sie das Seitenverhältnis als Quellvideo.
Bereich zuschneiden: Halten Sie das Seitenverhältnis als zugeschnittene Region.
16:9: Halten Sie das Seitenverhältnis als 16:9.
4:3: Halten Sie das Seitenverhältnis als 4:3.
Wenn Sie „Seitenverhältnis halten“ nicht markieren, können Sie Video in irgendein Seitenverhältnis zuschneiden.

Video zuschneiden
Methode 1: Durch die Justierung vom Schnittframe zuschneiden. Das Schnittframe ist die gelbe Linie um den Video-Bildbereich. Es gibt acht umgebende Handgriffe auf dem Schnittframe. Ziehen Sie die umgebenden Handgriffe, um den Bildbereich zu justieren.
Methode 2: Durch Eingeben der Werte zuschneiden. Es gibt vier Croppenwerte an der Unterseite des Fensters: Breite, Höhe, Linker Rand, Oberer Rand. Sie können den Pfeil nach oben oder unten Pfeil anklicken, oder geben Sie direkt den Wert ein, dann wird das Schnittframe entsprechend bewegen.

Zoommodus
Letterbox: Dehnen Sie Video zum erforderlichen Seitenverhältnis aus und halten Sie das gecroppte Video Seitenverhältnis gleichzeitig. Füllen Sie das mangelnde Teil im Schwarzen aus.
Medium: Ein Kompromiss zwischen den oben genannten zwei Methoden zum Schneiden von Teil des Überschußes und Ausfüllen von Teil der schwarzen Seite.
Pan & Scannen: Dehnen Sie Video zum erforderlichen Seitenverhältnis aus und schneiden Sie den Überschuß Teil.
Voll: Dehnen Sie Video zum erforderlichen Seitenverhältnises im Vollbild aus.
Anmerkung: Zoommodus kann nur wirksam sein, wenn das Ausgang-Seitenverhältnis sich von einer der Quelldateien unterscheidet. Der gecroppte Effekt kann im Vorschaufenster bei Ihrer Bedienung gleichzeitig angesehen werden. Klicken Sie „Zurücksetzen" Taste, um die Schnitt-Einstellungen zum Standard wiederherzustellen.

Videoeffekte bearbeiten

Klicken Sie auf die „Effekt“ Taste im Bearbeitungsfenster.

Ziehen Sie die Sliderleiste oder geben Sie die Werte ein, um die Lautstärke, Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Farbton einzustellen. Zuzüglich können Sie den Oben oder Unten Pfeil auch klicken, um sie einzustellen.

Anmerkungen:
(1) Wenn die verschachtelten Video-Formate wie 720i, 1080i umwandeln, wird die Deinterlacing Funktion automatisch angewendet, um Mosaiken zu vermeiden. Damit können Sie bessere Videoeffekte erhalten.
(2) Klicken Sie auf „Auf alle anwenden“, dann werden alle eingestellten Effekte auf allen importierten Dateien verwendet.
(3) Die Effekte können im Vorschaufenster gleichzeitig angesehen werden.

Klicken Sie auf „Zurücksetzen", um die Effekt-Einstellungen zum Standard wiederherzustellen.

Wasserzeichen hinzufügen

Klicken Sie die Taste "Wasserzeichen" im Bearbeitungsfenster, um Text- oder Bild-Wasserzeichen ins Video hinzuzufügen.

Wasserzeichen: :
Text: Geben Sie den Text direkt ein. Klicken Sie auf Font, um das Fontfenster zu öffnen und den Font des Textes zu wählen. Klicken Sie auf Farbe, um das Farbe-Fenster zu öffnen und eine Farbe zu wählen.
Bild: Kliken Sie auf das "Durchsuchen" Symbol, und wählen Sie das erwünschte Bild als Wasserzeichen.

Die Position und Größe des Wasserzeichens justieren:
Klicken Sie den Pfeil nach oben oder unten von Links, Oben, Breite und Höhe, um den Platz des Wasserzeichens zu justieren. Sie können auch das Wasserzeichen zu irgendwelchem Platz des Videoschirmes ziehen.

Die Transparenz des Wasserzeichens justieren:
Klicken Sie den Pfeil nach oben oder unten von Transparent, um das Transparent des Wasserzeichens zu justieren.
Hinweise: Der Effekt mit Wasserzeichen kann im Vorschaufenster bei Ihrer Bedienung gleichzeitig angesehen werden. Klicken Sie auf die Taste "Zurücksetzen", um die Wasserzeichen-Einstellungen zum Standard wieder herzustellen.

Video drehen

Klicken Sie auf "Drehen" im Bearbeitungsfenster. Hier können Sie das Video im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn um den rechten Winkel drehen und spiegeln.

Video optimieren

Öffnen Sie das Bearbeitungsfenster. Hier können Sie die Auflösung hochskalieren, die Helligkeit und Kontrast optimieren und Bildrauschen entfernen.

Für weitere Informationen über die Videoverbesserungsfunktionen, bitte besuchen Sie hier: Mehr erfahren>>

Videolänge schneiden

Wählen Sie die zu schneidende Datei in der Dateiliste und klicken Sie auf „Schneiden" in der Toolleiste, um das Bearbeitungsfenster zu öffnen.

Klicken Sie auf Abspielen Taste, um die vorgewählte Video/Audio Datei anzusehen. Es gibt einige Methoden, um das Segment einzustellen:
Methode 1: Ziehen Sie den Regler links, um den Startpunkt festzulegen. Und ziehen Sie den Regler rechts, um das Ende des Segments zu kennzeichnen.
Methode 2: Klicken Sie auf Mark Taste, um den Anfang Ihres Clips zu kennzeichnen und das Ende Ihres Clips während der Vorschau zu kennzeichnen.
Methode 3: Klicken Sie den Oben oder Unten Pfeil oder geben Sie den Wert ein, um Startzeit, Endzeit und Länge einzustellen.
Methode 4: Um mehrere Segmente zu erhalten, können Sie auf der Taste „Neuer Clip", um ein neues Segment zu erstellen. Dann werden alle Segmente in der Dateiliste auf der Unterseite angezeigt.
Methode 5: Markieren Sie die Option „In eine Datei zusammenfügen". Dann werden alle ausgeschnittenen Segmente in eine Datei nebeneinander zusammengefügt.
Methode 6: Klicken Sie auf die Option „Teilen" und Sie werden zwei Segmente erhalten, die von der Bar-Steuerung getrennt sind.

Mehrere Videos zusammenfügen

Sie können mehrere Videos in eine Datei zusammenfügen, damit Sie mehrmals hintereinander genießen.
1. Wählen Sie die benötigten Dateien in der Dateiliste. Sie können "Ctrl" oder "Shift" Taste auch verwenden, um Dateien zu wählen.
2. Klicken Sie die „Aufwärts verschieben“ und „Abwärts verschieben“ Taste, um die Reihenfolge der gewählten Dateien zu justieren.
3. Markieren Sie die Option „In eine Datei zusammenfügen“, um die gewählten Dateien in eine neue Datei zusammenzufügen.
4. Wählen Sie das Ausgabeformat für die verbindeten Dateien und klicken auf "Konvertieren", um die Konvertierung zu starten.

Snappschuss machen

Bei der Vorschau kann man Snappschuss der gewünschten Szene machen.

Während Video abgespielt wird, klicken Sie auf die "Snappschuss" Taste, um Snappschuss der gewünschten Szene zu machen. Klicken Sie auf das Ordner-Symbol, um den Snappschuss-Ordner zu öffnen. Sie können das Bildformat und den Bildordner im Einstellungen-Fenster einstellen.

Technischer Support

Kontakt

Wenn Sie irgendeine Unterstützung bei der Bedienung dieser Software benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Seite: https://www.anymp4.de/support.html oder kontaktieren Sie uns unter: support@anymp4.de.