Sie sind hier: Startseite -> DVD Ripper -> Online-Hilfe

Online-Hilfe zum AnyMP4 DVD Ripper

Kennenlernen

Übersicht

AnyMP4 DVD Ripper ist eine leistungsstarke Software, die DVD in MP4, DVD in HD Video und mehr andere Video/Audio Formate leicht rippen kann. Es ist auch bequem, Video Clips zu trimmen, einige Titel oder Kapitel in eins zu vermischen, die Video Spielregion zu croppen, und Video Effekte (Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Farbe, Deinterlacing) einzustellen. Außerdem können Sie Ihr eigenes Wasserzeichen addieren, wie Sie mögen. Der DVD Ripper kann für irgendeine Art von DPI, besonders für den Großbild Bildschirm Benutzer verwendbar sein. Mit NVIDIA® CUDA™ und AMD APP Technologie konvertieren Sie alle Videoformate in H.264 Codec mit schneller Konvertierungsgeschwindigkeit.

Dieser DVD Ripper ist auch eine multifunktionelle Video Bearbeitungssoftware, die Ihnen hilft, Ihre personalisierten Videos zu erstellen, wie z.B. Videolänge schneiden; jeglichen Videoclip erstellen; Video-Bildschirmgröße zuschneiden, um schwarze Ränder zu entfernen; Text oder Bild Wasserzeichen hinzufügen, und einige Videoclips in eine neue einzelne Videodatei zusammenfügen, usw.

System Anforderungen

  • Unterstützte OS: Windows XP (SP2 oder später), Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
  • Prozessor: Intel Core2 Duo 2.4GHz Prozessor oder equivalenter AMD Athlon™ Prozessor oder mehr empfohlen
  • Hardware Anforderungen: 2GB RAM oder mehr empfohlen

Unterstützte Formate und Geräte

Unterstützte Eingabeformate

DVD DVD Disk, DVD Ordner, DVD IFO Datei

Unterstützte Ausgabeformate

Video MPG, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, H.264, H.264/MPEG-4 AVC, DivX, XviD, AVI, FLV, MP4, M4V, MKV, MOV, 3GP, 3G2, MTV, SWF, WMV, WMV-2, ASF, DPG, TS, DV, VOB, AMV, ProRes Proxy, ProRes LT, ProRes Standard, ProRes HQ, WebM
Audio FLAC, WAV, WMA, AAC, ALAC, AC3, AIFF, AMR, AU, MP3, MP2, M4A, MKA, OGG
HD Video TS, HD MP4, HD AVI, HD MOV, HD ASF, HD H.264/MPEG-4 AVC, HD MPEG-4, MPEG-2 HD, HD MKV, HD MPG, HD MPEG-4 TS, MPEG-2 TS HD, HD H.264 TS, DivX HD, XviD HD, YouTube HD, HD FLV, HD WMV, HD VOB, HD WebM
4K Video 4K H.265/HEVC Video (*.mp4), 4K H.265/MPEG-4 AVC Video (*.mp4), 4K MPEG-4 Video (*.mp4), WebM-VP8 4K WebM Video (*.webm), WebM-VP9 4K WebM Video (*.webm), 4K H.264 TS Video (*.ts), 4K AVI Video (*.avi), XviD 4K Video (*.avi), 4K H.264 FLV Video (*.flv), 4K MKV Video (*.mkv), YouTube 4K Video (*.mp4)
3D Video MP4 Nebeneinander 3D, MP4 Oben/Unten 3D, MP4 Anaglyph 3D, MKV Nebeneinander 3D, MKV Oben/Unten 3D, MKV Anaglyph 3D, TS Nebeneinander 3D, TS Oben/Unten 3D, TS Anaglyph 3D, AVI Nebeneinander 3D, AVI Oben/Unten 3D, AVI Anaglyph 3D, FLV Nebeneinander 3D, FLV Oben/Unten 3D, FLV Anaglyph 3D

Unterstützte Geräte

Apple Geräte iPhone 7/7 Plus, iPhone 6s/6s Plus, iPhone 6/6 Plus, iPhone 5s/5c/5, iPhone 4S/4, iPhone 3GS, iPad Pro, iPad Air/Air 2, iPad 4, iPad Mini 4/3/2/1, Das neue iPad, iPad 2, iPad, Apple TV/ TV 2/ TV3, iPod Touch, iPod Nano, iPod Classic
Spielkonsole PSP, PSP GO, PSP 3000, PS3, PlayStation Vita, NDS, Wii, Xbox360
Media-Geräte Archos, Creative Zen, Zen player, iRiver, Sansa, Sony Walkman, Zune
Andere Geräte Samsung Galaxy Tab, Galaxy Note, Galaxy S series, Microsoft Surface, GPhone, Google Nexus One, HP TouchPad, Kindle Fire, Windows Phone 7, Nokia, Nokia Lumia, Nokia Stereo, Nokia Mono, HTC Driod, HTC Hero, LG, BlackBerry, Sony Device, Sony Ericsson Xperia, Sony XPERIA, Sony Tablet S, Motorola, Motorola Xoom, Dell, Dell Mini, Toshiba Thrive, Acer ICONIA, HP, Palm Pre, Acer, ASUS Eee Pad, General Pocket PC, Nook Table, etc.
DVD ohne Kopierschutz DVD Disc, DVD Ordner

Registrierung

Klicken Sie auf das Icon "Schlüssel" in der oberen rechten Ecke auf der Hauptschnittstelle, um das Registrierungsfenster zu öffnen, oder klicken Sie auf das Menü-Zeichen und wählen Sie die Option "Registrieren", dann brauchen Sie nur, beide benötige Inhalte unten gelistet einzugeben und auf den Button "Registrieren" zum Beenden der Registrierung zu klicken.

Anmerkung: Bei der Registrierung geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse, die Sie beim Kaufen benutzt haben, ein, und füllen Sie die Lizenz Feld mit Ihrem von uns erhaltenen Registrierungsschlüssel.

Anleitung

DVD laden

Dieser Converter ermöglicht es Ihnen, DVD-Disc, DVD Ordner zu laden.

1. DVD-Disc laden
Methode 1: Klicken Sie auf "Disc laden" im Toolbar >"DVD-Disc laden" wählen.
Methode 2: Klicken Sie auf "Datei" in der Menüleiste > "DVD-Disc laden" wählen.
Methode 3: Rechtsklicken Sie auf Dateiliste und wählen Sie "DVD-Disc laden" laden".

2. DVD-Ordner laden
Methode 1: Klicken Sie auf "Disc laden" im Toolbar >"DVD-Ordner laden" wählen.
Methode 2: Klicken Sie auf "Datei" in der Menüleiste > "DVD-Ordner laden" wählen.
Methode 3: Rechtsklicken Sie auf Dateiliste und wählen Sie "DVD-Ordner laden".

2. IFO-Dateien laden
Methode 1: Klicken Sie auf "Disc laden" im Toolbar >"IFO-Dateien" wählen.
Methode 2: Klicken Sie auf "Datei" in der Menüleiste > "IFO-Dateien" wählen.
Methode 3: Rechtsklicken Sie auf Dateiliste und wählen Sie "IFO-Dateien".

DVD rippen

Folgen Sie den folgenden Schritten, um DVD Disc, DVD Ordner und IFO-Dateien umzuwandeln:

Schritt 1: Quelldatei laden

Schritt 2: Profil wählen

Für einzelne Datei:
Wählen Sie Ziel-Output-Format von der Spalte "Profil" am unteren Rand der Hauptschnittstelle, oder wählen Sie einfach die Option von der Profile Dropdown-Liste in der Reihe von Quelldatei in der geladenen Datei-Liste.

Für mehrere Dateien:
Wählen Sie Ziel-Output-Format von der Spalte "Profil" am unteren Rand der Hauptschnittstelle, oder wählen Sie einfach die Option von der Profile Dropdown-Liste in der Reihe von Quelldatei in der geladenen Datei-Liste.

1. Zum Exportieren verschiedener Formate wählen Sie bitte eigenes Format bzw. für jede ausgewählte Quelldatei.
2. Zum Exportieren gleiches Format wählen Sie bitte Zielformat für eine ausgewählte Quelldatei, dann klicken Sie auf den Button "Auf alle anwenden" in der Reihe von Spalte "Profile", um aktuelles Profil für alle anderen Quelldateien anzuwenden.

Tipp:
Um Profil schnell zu suchen geben Sie bitte beliebiges Stichwort im Zusammenhang mit dem Zielformat in das "Suchen" Textfeld am unteren Rand der Profil Dropdown-Liste ein.

Schritt 3: Ausgabeziel einstellen

Klicken Sie auf den Button "Durchsuchen" Button in der Reihe von Spalte "Ziel" am unteren Rand der Hauptschnittstelle, und wählen Sie die Ziel-Speicherordner für die konvertierten Dateien.

Schritt 4: Konvertierung starten

Wählen Sie die Datei(en), die Sie in die geladene Datei-Liste konvertieren möchten, und klicken Sie dann auf den Button "Konvertieren", um die Konvertierung zu starten.

Tipps:
1. Für Beschleunigung-Konvertierung klicken Sie bitte den Button CUDA oder AMD APP Beschleunigung aktivieren auf der Hauptschnittstelle oder markieren Sie die entsprechende Option von GPU in der Präferenzen Einstellungen.
2. Auf dem Konvertierungsfenster klicken Sie den Button "Pause" oder "Stopp", um das Konvertierungsprozess jederzeit bei der Konvertierung aufzuschieben.
3. Bei der Konvertierung markieren Sie die Option "Computer schließen" oder "Ausgabeordner öffnen", um Ihrem Computer definierten Befehl zu geben wenn die Konvertierung fertig ist.

Einstellungen

Profileinstellungen

Klicken Sie auf "Einstellungen" auf der rechten Seite der Profil-Liste, um das Fenster "Profileinstellungen" zu öffnen.

Video-Einstellungen: Sie können Encoder, Bildfrequenz, Auflösung, Seitenverhältnis und Video-Bitrate einstellen.

Audio-Einstellungen: Sie können Encoder, Abtastrate, Kanäle und Audio-Bitrate einstellen.

3D-Einstellungen: Sie können 3D Formate (Anaglyph, Nebeneinander, Oben/Unten) auswählen und 3D-Tiefe justieren.

    Tipp:

  • Für die Auflösung können Sie die voreingestellte Auflösung von der rechten Drop-Down-Liste wählen. Sie können auch die Auflösung in der Form von "XXX*XXX" direkt eingeben.
  • Nachdem Sie die Kodierungsoptionenen ausgewählt haben, klicken Sie die Taste "Speichern unter..." und nennen Ihr Profil, und dann wird das Profil in der benutzerdefinierten Liste gespeichert. Sie können das Profil für spätere Nutzung verwenden.
  • In der Kanäle-Einstellung können Sie 5.1 Kanäle wählen, während der Audio-Kanal von Ihrer Quelldatei 5.1 ist.
  • In der 3D-Einstellungen können Sie Bild des linken und rechten Auges austauschen.

Allgemeine Einstellungen

Ausgabe:

1. Ausgabeordner: Wählen Sie den Speicherpfad der Ausgabedatei.
2. Bildordner: Wählen Sie den Speicherpfad von Bildordner.
3. Bildformat: Snapshot gespeicherte Formate (JPEG, PNG und BMP).

Update-Einstellungen:
Beim Markieren "Auf Updates automatisch überprüfen" kann man Programm-Updates automatisch überprüfen. Wenn nicht gemarkiert, ist Updates automatisch Überprüfen abzuschaffen. Aber man kann auf Hilfe in der Menüleiste klicken und Aktualisieren wählen, um manuell nach Updates zu suchen.

Konvertieren Einstellungen

Diese Aktion nach Umwandlung ausführen

Sie können die Option "Ausschalten" oder "Keine Aktion" markieren, um diese Operationen zu führen, wenn die Konvertierung abgeschlossen ist.

CPU:

Sie können eine CPU oder mehrere für die Konvertierung auswählen. Die Anzahl von CPU in der Schnittstelle zeigt, dass wie viel CPU Ihr Computer hat. Wenn Sie beim Laufen des Programms andere Vorgänge ausführen möchten, können Sie am mindestens einen CPU ankreuzen.
Hinweis: Die Anzahl von CPU zu verringern, kann den Wirkungsgrad reduzieren.

GPU:

Das Programm unterstützt NVIDIA® CUDA™ Technologie und AMD GPU Beschleunigung, können Sie durch Markieren der entsprechenden Option die Konvertierung-Beschleunigung aktivieren.Für weitere Informationen können Sie besuchen:
CUDA: http://www.anymp4.de/cuda.html
AMD: http://www.anymp4.de/ati-technology.html

Prozess:

Maximum der gleichzeitigen ausgeführten Prozesse: Die Zahl 1-8 kann eingestellt werden. Multi-Prozess-Umwandlung unterstützt gleichzeitiges Konvertieren mehrerer Dateien.

DVD Einstellungen

DVD Ladungmodus:

Sie können DVD Ladungmodus und konvertierungeinstellungen definieren.

Bearbeiten

Video drehen

Klicken Sie auf "Drehen" im Bearbeitungsfenster. Hier können Sie Videos um 90 Grad im Uhrzeigersinn drehen, um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen, horizontale spiegeln und vertikal spiegeln.

3D Effekt einfügen

Klicken Sie auf "3D" in der Symbolleiste, um das "Bearbeiten"-Fenster zu öffnen, oder klicken Sie auf "Bearbeiten" in der Menüleiste, und wählen Sie die Option "3D".

Klicken Sie auf "3D-Einstellungen aktivieren", und dann wählen Sie 3D-Format aus Anaglyph, Nebeneinander, Oben/Unten nach Ihren Bedürfnissen aus.

Anaglyph: Rot/Cyan Anaglyph Monochrom, Rot/Cyan Anaglyph Halbfarbe, Rot/Cyan Anaglyph Vollfarbe, Rot/Cyan Anaglyph hochwertige Dubois, Grün/Magenta Anaglyph Monochrom, Grün/Magenta Anaglyph Halbfarbe, Grün/Magenta Anaglyph Vollfarbe, Gelb/Blau Anaglyph Monochrom, Gelb/Blau Anaglyph Halbfarbe, Gelb/Blau Anaglyph Vollfarbe

Bild teilen: Nebeneinander(Halbbild), Nebeneinander(Vollbild), Oben/Unten(Halbbild), Oben/Unten(Vollbild)

3D-Tiefe justieren: Stellen Sie 3D-Tiefe von "1" bis "50" ein.

Links Rechts tauschen: Markieren Sie diese Option und dann können Sie das Bild des linken und rechten Auges tauschen.

    Tipp:

  • Die Ausgabe Nebeneinander-3D ​​wird die horizontale Auflösung des Quellvideos verdoppeln, und die Ausgabe Oben/Unten 3D wird die vertikale Auflösung verdoppeln. Also, wenn Sie Nebeneinander(Vollbild) oder Oben/Unten(Vollbild) 3D als 3D-Ausgabeformat wählen, sollten Sie zuerst überprüfen, ob Ihr Gerät die Bildauflösung unterstützt.

Für weitere Informationen über 3D, bitte besuchen Sie hier: Mehr erfahren>>

Video-Bildgröße zuschneiden

Klicken Sie auf "Zuschneiden" im "Bearbeiten"-Fenster, um die Video-Bildgröße anzupassen.

Seitenverhältnis halten
Wenn Sie "Seitenverhältnis halten" markieren, können Sie Video unter der Bedingung von "Seitenverhältnis halten" als "Original", "Bereich zuschneiden", "16:9" oder "4:3" zuschneiden
Original: Halten Sie das Seitenverhältnis als Quellvideo.
Bereich zuschneiden: Halten Sie das Seitenverhältnis als zugeschnittene Region.
16:9: Halten Sie das Seitenverhältnis als 16:9.
4:3: Halten Sie das Seitenverhältnis als 4:3.

Video zuschneiden

Methode 1: Durch die Justierung vom Schnittframe zuschneiden. Das Schnittframe ist die gelbe Linie um den Video-Bildbereich. Es gibt acht umgebende Handgriffe auf dem Schnittframe. Ziehen Sie die umgebenden Handgriffe, um den Bildbereich zu justieren.
Methode 2: Durch Eingeben der Werte zuschneiden. Es gibt vier Croppenwerte an der Unterseite des Fensters: Breite, Höhe, Linker Rand, Oberer Rand. Sie können den Pfeil nach oben oder unten Pfeil anklicken, oder geben Sie direkt den Wert ein, dann wird das Schnittframe entsprechend bewegen.

Zoommodus

Letterbox: Dehnen Sie Video zum erforderlichen Seitenverhältnis aus und halten Sie das gecroppte Video Seitenverhältnis gleichzeitig. Füllen Sie das mangelnde Teil im Schwarzen aus.
Pan & Scannen: Dehnen Sie Video zum erforderlichen Seitenverhältnis aus und schneiden Sie den Überschuß Teil. Voll: Dehnen Sie Video zum erforderlichen Seitenverhältnises im Vollbild aus.
Medium: Ein Kompromiss zwischen den oben genannten zwei Methoden zum Schneiden von Teil des Überschußes und Ausfüllen von Teil der schwarzen Seite.

Tipp: Zoommodus kann nur wirksam sein, wenn das Ausgang-Seitenverhältnis sich von einer der Quelldateien unterscheidet. Der gecroppte Effekt kann im Vorschaufenster bei Ihrer Bedienung gleichzeitig angesehen werden. Klicken Sie "Zurücksetzen" Taste, um die Schnitt-Einstellungen zum Standard wiederherzustellen.

Videoeffekte bearbeiten

Wählen Sie eine Video-Datei in der Dateiliste, und klicken Sie auf die "Effekt" Taste.

Ziehen Sie die Sliderleiste oder geben Sie die Werte ein, um die Lautstärke, Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Farbton einzustellen. Zuzüglich können Sie den Oben oder Unten Pfeil auch klicken, um sie einzustellen.

    Tipp:

  • Wenn die verschachtelten Video-Formate wie 720i, 1080i umwandeln, wird die Deinterlacing Funktion automatisch angewendet, um Mosaiken zu vermeiden. Damit können Sie bessere Videoeffekte erhalten.
  • Klicken Sie auf "Auf alle anwenden", dann werden alle eingestellten Effekte auf allen importierten Dateien verwendet.
  • Die Effekte können im Vorschaufenster gleichzeitig angesehen werden.

Klicken Sie auf "Zurücksetzen", um die Effekt-Einstellungen zum Standard wiederherzustellen.

Wasserzeichen hinzufügen

Klicken Sie auf "Wasserzeichen" im Bearbeitungsfenster, um Text- oder Bild-Wasserzeichen ins Video hinzuzufügen.

Wasserzeichen:

Text: Geben Sie den Text direkt ein. Klicken Sie auf Font, um das Fontfenster zu öffnen und den Font des Textes zu wählen. Klicken Sie auf Farbe, um das Farbe-Fenster zu öffnen und eine Farbe zu wählen.
Bild: Kliken Sie auf das "Durchsuchen" Symbol, und wählen Sie das erwünschte Bild als Wasserzeichen.

Die Position und Größe des Wasserzeichens justieren:

Klicken Sie den Pfeil nach oben oder unten von Links, Oben, Breite und Höhe, um den Platz des Wasserzeichens zu justieren. Sie können auch das Wasserzeichen zu irgendwelchem Platz des Videoschirmes ziehen.

Die Transparenz des Wasserzeichens justieren:

Klicken Sie den Pfeil nach oben oder unten von Transparent, um das Transparent des Wasserzeichens zu justieren.

Videolänge schneiden

Wählen Sie die zu schneidende Datei in der Dateiliste und klicken Sie auf "Schneiden" auf der Symbolleiste an, um das Bearbeitungsfenster zu öffnen.

Methode 1: Ziehen Sie den Regler links, um den Startpunkt festzulegen. Und ziehen Sie den Regler rechts, um das Ende des Segments zu kennzeichnen.

Methode 2: Klicken Sie auf Mark Taste, um den Anfang Ihres Clips zu kennzeichnen und das Ende Ihres Clips während der Vorschau zu kennzeichnen.

Methode 3: Klicken Sie den Oben oder Unten Pfeil oder geben Sie den Wert ein, um Startzeit, Endzeit und Länge einzustellen.

Methode 4: Um mehrere Segmente zu erhalten, können Sie auf der Taste "Neuer Clip", um ein neues Segment zu erstellen. Dann werden alle Segmente in der Dateiliste auf der Unterseite angezeigt.

Methode 5: Markieren Sie die Option "In eine Datei zusammenfügen". Dann werden alle ausgeschnittenen Segmente in eine Datei nebeneinander zusammengefügt.

Methode 6: Klicken Sie auf die Option "Teilen" und Sie werden zwei Segmente erhalten, die von der Bar-Steuerung getrennt sind.

Videoclips zusammenfügen

Sie können mehrere Videos in eine Datei zusammenfügen.

Wählen Sie die benötigten Dateien in der Datenliste. Markieren Sie die Option "In eine Datei zusammenfügen", um die gewählten Dateien in eine einzelne Datei zusammenzufügen.

Klicken Sie auf die "Aufwärts verschieben" und "Abwärts verschieben" Taste, um die Reihenfolge der gewählten Dateien zu justieren.

Vorschau

Snappschuss machen

Bei der Vorschau kann man Snappschuss der gewünschten Szene machen.

Während das Video abgespielt wird, klicken Sie auf die "Snappschuss" Taste, um Snappschuss der gewünschten Szene zu machen. Klicken Sie auf das Ordner-Symbol, um den Snappschuss-Ordner zu öffnen. Sie können das Bildformat und den Bildordner im Einstellungen-Fenster einstellen.

Technischer Support

Kontakt

Wenn Sie jegliche Frage haben oder Hilfe über unsere Software brauchen, besuchen Sie bitte unsere Webseite: 
http://www.anymp4.de/support.html oder kontaktieren Sie mit uns unter: support@anymp4.de